Wie schätzen Jugendliche selbst ihre Online-Zeiten ein?

Die JIM-Studie* befragt Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren per Telefoninterview zu deren Mediennutzung. Zur JIM-Studie 2010 sind die Jugendlichen gefragt worden, wie lang sie selbst die Zeit einschätzen, die sie am Tag im Internet verbringen. Ergebnis ist ein Durchschnittswert von 138 Minuten. Hierbei schätzen die Mädchen ihre Nutzungszeit etwas kürzer ein, als die Jungen. Mit dem Alter steigt bei beiden Geschlechtern die Internetzeit.

*Jugend, Information, (Multi)Media, Medienpädagogischer Forschungsverband Südwest