Trauma: Entstehung – Folgen – Selbsthilfe – Behandlungsmöglichkeiten

Video-Vortrag

In den letzten Jahren sind viele Erkenntnisse über Traumatisierungen gewonnen worden. Dabei zeigte sich die hohe Bedeutung von Traumatisierungen für die Entstehung von psychischen Störungen und körperlichen Erkrankungen.

Am Dienstag, 22. November um 18:00 Uhr informiert Frau Dagmar Vogt (Psych.Psychotherapeutin, Traumatherapeutin) in einem Video-Vortrag über das Thema „Trauma“.

Es soll erklärt werden, was genau unter einer psychischen Traumatisierung zu verstehen ist, welche Faktoren bei der Entstehung einer Traumafolgestörung eine Rolle spielen und mit welchen Problemen traumatisierte Menschen kämpfen.

Aus dem Verständnis für die Ursachen und körperlichen Auswirkungen können Ansätze zur Hilfe und Selbsthilfe abgeleitet werden. Die EMDR-Methode, die von Francine Shapiro entwickelt und in vielen Fällen erfolgreich als Therapie eingesetzt wird, wird vorgestellt.

Anmeldung per E-Mail an: info@fsg-sh.de
Anmeldeschluss: Montag, 21. November 2022, 12:00 Uhr
Eingeladen sind alle am Thema interessierten Frauen.
Der Vortrag ist kostenfrei, wir freuen uns über Ihre Spende!
Evangelische Bank e.V. ◦ IBAN: DE71 5206 0410 0006 4337 07 ◦ BIC: GENODEF1EK1