Hilfe für Angehörige von suchtkranken Menschen

Video-Vortrag

Das Miterleben einer Suchterkrankung stellt Angehörige vor schwierige Situationen und Entscheidungen. Sie verstricken sich häufig, indem sie versuchen zu helfen, und sie erleben, dass ihre Hilfe ins Leere läuft oder sich die Probleme sogar noch verschlimmern.

Angehörige sind selbst oft psychisch und körperlich belastet. Gefühle wie Angst, Wut, Enttäuschung und Schuldgefühle begleiten den Alltag.

Informationsabend für angehörige Frauen

Wann: Dienstag, 14.02.2023 um 18:00 Uhr
Wo: Video-Vortrag
Referentin: Verena Dethlefs (Diplompädagogin und Psychotherapeutin (KJP, HPrG))

Frau Dethlefs informiert  rund um das Thema „Sucht“ und darüber, was in Beziehungen geschieht, in denen eine Person ein Suchtproblem hat und was Angehörigen in dieser Situation helfen kann. Neben Informationen gibt es Raum für Diskussionen und  Austausch.

Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenfrei. Wir freuen uns über Ihre Spende!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail: info@fsg-sh.de
Anmeldeschluss: 13.02.2023 – 12:00 Uhr