Frauen Sucht Gesundheit e.V.
Holtenauer Str. 127 · 24118 Kiel
Tel.: 0431/61549 · Fax: 0431/665975
E-Mail: info@fsg-sh.de · Internet: www.fsg-sh.de

HeimVorteil

Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum

Flyer-Heimvorteil-U1-2016-02-29

Information unter Tel: 0431 – 6 15 49

Unser Angebot ermöglicht eine frauenspezifische Betreuung im eigenen Wohnraum. Es richtet sich an volljährige Frauen, die sich aufgrund einer Suchterkrankung und/oder anderen psychischen Schwierigkeiten Unterstützung über eine weibliche Bezugsperson wünschen.

Besonders nach häufigen Klinikaufenthalten oder im Anschluss an eine abgeschlossene Therapie ist es wichtig, den eigenen Alltag neu zu strukturieren und das bereits Erlernte auf das Leben zuhause zu übertragen. Eine aufsuchende Hilfe kann stabilisieren, ermutigen und dabei unterstützen, dass Behandlungserfolge ausgebaut, Ziele im Blick behalten und umgesetzt werden.

Aber auch ohne dass eine stationäre Behandlung erfolgt, kann es wichtig sein Unterstützung zu bekommen, um sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren, die Abstinenz oder psychische Gesundung weiter zu verfolgen, um wieder raus zu gehen, mit Menschen in Kontakt zu treten oder persönliche Ängste zu überwinden.

Wir orientieren uns an Ihrer individuellen Lebenssituation und unterstützen Sie mit regelmäßigen Beratungsgesprächen, Hausbesuchen oder Begleitungen darin ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.

  • Wir unterstützen Sie dabei:
  • Ihren Alltag zu strukturieren,
  • häufige Klinikaufenthalte zu reduzieren oder zu vermeiden,
  • die Abstinenz und/oder die psychische Gesundheit langfristig zu stabilisieren,
  • destruktive Verhaltensmuster zu verändern,
  • mit Ihren finanziellen Mitteln gut umzugehen,
  • Ihre behördlichen Angelegenheiten eigenständig zu regeln,
  • eine gesunde Ernährung und Lebensführung zu entwickeln und umzusetzen,
  • Ihre Freizeit erfüllend zu gestalten,
  • sich beruflich zu orientieren.

Dieses Angebot ist eine Leistung der Eingliederungshilfe. Die Kostenübernahme kann beim zuständigen Sozialhilfeträger gemäß SGB IX/XII beantragt werden.

Unser Faltblatt zum Herunterladen