Frauen Sucht Gesundheit e.V.
Holtenauer Str. 127 · 24118 Kiel
Tel.: 0431/61549 · Fax: 0431/665975
E-Mail: info@fsg-sh.de · Internet: www.fsg-sh.de

Ambulant betreutes Wohnen

Information unter Tel: 0431 – 6 15 49

Das Betreuungsangebot richtet sich an Frauen, die sich für eine frauenspezifische Betreuung im eigenen Wohnraum entschieden haben und die aufgrund einer Suchterkrankung, bzw. ihres Suchtmittelmissbrauchs, nach § 53 SGB XII einen Anspruch auf Unterstützung haben.

Besonders nach stationären Entwöhnungsbehandlungen oder im Anschluss an die Nachsorge, können Behandlungserfolge durch aufsuchende Hilfe ausgebaut und die Abstinenzfähigkeit erhöht werden.

Nach einem Klinikaufenthalt ist es für die Frauen von besonderer Bedeutung, ihren Alltag neu zu strukturieren und das in der Therapie Erlernte in den Alltag zu übertragen. Insbesondere alleinerziehende Frauen weisen einen intensiven Betreuungsbedarf auf, um ihre Lebenssituation mit Kindern stabilisieren zu können und ihre Suchtproblematik dauerhaft zu bewältigen.

  • Mögliche Ziele des ambulant betreuten Wohnens:
  • Führung und Sicherung eines menschenwürdiges Lebens
  • Alltagsstrukturierung· Adäquater Umgang mit ihren finanziellen Mitteln
  • eigenständige Regelungen der behördlichen Angelegenheiten
  • Gesundheits- und Ernährungsbewusstsein entwickeln
  • Aufrechterhaltung der Motivation zu einem abstinenten Leben
  • Langfristige Stabilisierung der Abstinenz
  • Aufbau eines unterstützenden sozialen Umfeldes
  • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung/Wiedereingliederung

Das Projekt „ambulant betreutes Wohnen“ befindet sich gerade im Aufbau. Wir stehen Ihnen für Fragen und Informationen unter gerne zur Verfügung.